Ein Institut der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main

Neuigkeiten vom Institut für Philosophie

„Religiöse Wahrheit und Identität in einem pluralistischen Zeitalter“

Hinweis: Die Veranstaltung muss leider ausfallen und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Symposion zu aktuellen Fragen religiöser Vielfalt am 24. März 2020 ab 10:30 Uhr an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt am Main.
Nähere Informationen gibt es hier.

Sammelband zur religiösen Vielfalt erschienen

Zwischen 2015 und 2018 finanzierte die John Templeton Foundation unter Federführung des Instituts für Christliche Philosophie der Universität Innsbruck das interdisziplinäre Forschungsprojekt „Analytic Theology and the Nature of God: Integrating Insights from Science and Philosophy into Theology“, an dem neben verschiedenen Fakultäten und Hochschulen in Deutschland auch unser Institut mit einem Teilprojekt beteiligt war, und zwar einem Projekt zur religiösen Vielfalt. Soeben ist ein Sammelband erschienen, der die Ergebnisse einer Tagung, die im Vorjahr in Sankt Georgen gemeinsam mit ForscherInnen aus Deutschland, den Niederlanden, England, Finnland, Israel, Russland und China stattfand, festhält:

Peter Jonkers, Oliver J. Wiertz (Hg.), Religious Truth and Identity in an Age of Plurality, London: Routledge Publishers 2019.

Peter Jonkers ist Professor für Philosophie an der Universität Tilburg in den Niederlanden; Prof. Dr. Dr. Oliver Wiertz ist Mitglied unseres Instituts und seit 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Religionsphilosophie und Erkenntnistheorie unserer Hochschule.

Das Teilprojekt „religiöse Vielfalt“ ist mit der Buchveröffentlichung noch nicht abgeschlossen. Es steht noch ein Symposium im Wintersemester und ein noch zu publizierender Sammelband zum gleichen Thema aus.

Hier geht es zu den Seiten der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen